Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Posts Tagged ‘Open Access

Mathematische Fakultät der TU München kündigt alle Elsevier-Zeitschriften

leave a comment »

Die Mathematische Fakultät der TU München geht mit gutem Beispiel voran und kündigt alle Elsevier-Abos. Dieser Schritt hin zu einer Open-Access basierten Wissenschaft halte ich für sehr begrüßenswert. Ich hoffe, dass wir Physiker uns dem auch irgendwann anschließen werden.

Aufgrund unzumutbarer Kosten und Bezugsbedingungen hat das Direktorium des Zentrums Mathematik beschlossen, alle abonnierten Elsevier-Zeitschriften ab 2013 abzubestellen.

Quelle:
http://www.ma.tum.de/Mathematik/BibliothekElsevier

Written by benniswelt

Mai 10, 2012 at 13:36

Der Fall Schavan

leave a comment »

So. Nun haben wir also unseren nächsten Plagiatsfall in der Regierung. Unabhängig von der Schwere der wissenschaftlichen Fehler die Frau Schavan (absichtlich) passiert sind und dass es wohl als Bundesministerin für Bildung und Forschung besonders peinlich ist unsauber gearbeitet zu haben, wirft das ein schlechtes Licht auf unsere deutschen Universitäten.

Wie viele Doktortitel wurden wohl unter solchen Umständen an Personen vergeben, die nicht durch ihre politische Ämter in der Öffentlichkeit stehen und so besonders interessant für Fehlersuchen sind.

Durch die Tatsache, dass erst neuere Dissertationen digital vorliegen, macht das die Plagiatssuche natürlich sehr schwer und das Interesse an Herrn Müller aus Hinterdupfingen wird wohl auch eher gering sein um so alle Fälle aufzuklären.

Meiner Meinung nach sollte es schon allein aus Gründen wissenschaftlicher Ideale Pflicht sein, seine Dissertation oder andere Abschlussarbeiten unter Open-Access-Kriterien im jeweiligen Hochschul-OPUS zu veröffentlichen. Das würde erstens den Zugang zu wissenschaftlichen Werken deutlich vereinfachen und zweitens zugleich die Überprüfung der Doktorarbeiten durch unabhängige Stellen deutlich vereinfachen.

Natürlich sollte eine gründliche Prüfung der Hochschule vorausgegangen sein. Es kann doch auch nicht angehen, dass der Prof nur eine Zusammenfassung des Betreuers vorgelegt bekommt und damit die Leistung der Dissertation beurteilt. Dafür müssten aber auch die Arbeitszeiten und Pflichten der Professoren soweit reduziert werden, dass sie auch genügend Zeit haben diesem Anspruch auch gerecht zu werden. Auf jeden Fall sehe ich den Ruf des Wissensstandorts Deutschland gefährdet, wenn weiter Doktortitel in dieser Manier vergeben werden.

Written by benniswelt

Mai 3, 2012 at 18:26

Bundestagspetition zu Open Access

with one comment

Seit ein paar Tagen läuft die Bundestagspetition mit dem Thema „Kostenloser Erwerb wissenschaftlicher Publikationen“, dahinter vesteckt sich der Gedanke von Open Access, dem freien Zugang zu wissenschaftlichen Artikeln oder Material im Internet.

Die Petition hat zum Ziel, dass wissenschaftliche Arbeiten und Materialien, die aus Steuermitteln finanziert wurden, auch allen Steuerzahlern kostenfrei zur Verfügung stehen und nicht hauptsächlich kostenpflichtig, wie es derzeit der Fall ist.
Man muss somit also zweimal zahlen, einmal indirekt über Steuern und das zweite Mal entweder selbst oder über die Universität, die nationale Lizenzen zu wissenschaftlichen Arbeiten einkauft.

Ich würde mich freuen, wenn viele meiner Leser die Petition unterstützen würden, da es sich um ein wichtiges Thema handelt und das Leben vieler Studenten und Forscher beeinflusst. Herzlichen Dank für jede einzelne Unterschrift!

Zur Petition:
https://epetitionen.bundestag.de

Written by benniswelt

November 14, 2009 at 16:16

Veröffentlicht in Main

Tagged with , , , , ,