Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Piratenpartei 10. größte Partei

with 7 comments

Die Piratenpartei ist mittlerweile auf Platz 10. der Mitgliederzahlen angekommen, ein Ende des Ansturms ist nicht in Sicht🙂

http://wiki.piratenpartei.de/Mitglieder

Written by benniswelt

August 26, 2009 um 14:08

Veröffentlicht in Main

Tagged with

7 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. die piraten sind wohl so naiv und glauben dass es ausreicht so ein paar partikularinteressen wie das internet zu beschützen und verschließen die augen vor den ursachen all der probleme: steigende soziale ungleichheit.
    wenns gut läuft werdensie zu den neuen grünen (in den krieg ziehende pazifisten) und wenns schlecht läuft ein anhängsel der fdp…

    st

    August 30, 2009 at 01:04

  2. etwas drastischer ausgedrückt (aus einem heise forum)

    „Das ist genau der Punkt. Piraten schön und gut, aber die
    scheinen doch ernsthaft zu glauben, dass man die
    Entwicklung zum Polizeistaat irgendwie stoppen könnte,
    ohne das menschenverachtende System des Kapitalismus
    über Bord zu werfen, das immer mehr Repression braucht,
    um sich auf Dauer am Leben zu halten. Die wollen den
    Zusammenhang zwischen Sozialabbau und Aufrüstung im
    Innern nicht sehen, obwohl beides seit zehn Jahren ausufert.
    Wenn es die Piraten nicht schaffen, das marktradikale
    Dreckszeug, das sich dort jetzt einfindet und versucht, die
    Partei für seine verbrecherischen Interessen einzuspannen,
    auf Distanz zu halten, ist das ganze Projekt gestorben,
    bevor es überhaupt begonnen hat. Noch eine neoliberale
    Verbrecherpartei braucht nun wirklich niemand.“

    st

    August 30, 2009 at 01:09

  3. In Ansätzen verstehe ich was du meinst und denke auch so, aber meinst du wirklich es ist momentan möglich die Systemfrage zu stellen und damit auch nur einen Hauch einer Chance zu haben oder als Spinner abgetan zu werden? Ich meine wir stecken 500Mrd in Banken ohne dass nur jemand was sagt, aber wenn viel viel weniger Geld in sinnvolle Sachen investiert werden is der Aufschrei groß. Hier muss noch ein langer Weg des Umdenkens gegangen werden und was am Ende dabei raus kommt, welches System besser ist, das weiß ich nicht.
    Meiner Meinung nach ist es zur Zeit sinnvoll eine Partei zu gründen und ein wenig die etablierten Parteien auf andere Sachen aufmerksam machen. Um ein anderes System zu schaffen müssen wir bei uns anfangen und es vorleben, es anderen aufzuzwingen finde ich den falschen Weg.

    benniswelt

    August 30, 2009 at 08:10

  4. die piraten werden sich aufgrund ihrer partikularinteressen anbiedern wo auch immer sie können, nur um ein paar partikularinteressen durchzusetzen, und dabei noch größeren mist mitlegitimieren (so weit sind die von der fdp nicht weg…).

    und dann erzähl mal einer alleinerziehenden harz4 mutter was von open access, die wird dich auslachen und dir von anderen problemen berichten, als ob das ein wichtiges anliegen wäre, haha.

    und gegen die Bankenrettung in ihrer momentanen form sagt schon jemand was, und es haben genug leute den finanzcrash vorhergesehen (krisen sind dem kapitalismus nunmal imminent, vor allem dem deregulierten).

    wenn die springerpresse und co. natürlich jeden systemkritiker als spinner abtut (auch wenn das gegen die lnke vielleicht ganz gut funktionieren mag, sie liegt bei 7-10%!), dann muss man als wähler halt was dagegen tun, anstatt seine stimme einer randpartei, ohne umfassendes programm zu schenken, die dann verloren ist, weil sie an der 5%hürde kläglich scheitern wird. Dann mach doch lieber eine „AG“ in der Basisorganisation der linken auf. Vermutlich stehen dir als priveligiertem akademiker aber die sich im wind biegenden bionadebiedermayergrünen habituell näher (aber die machen ja auc jeden mist mit…)

    st

    August 30, 2009 at 09:11

  5. Und was genau willst du mir mit deinem letzten Beitrag mitteilen? Dass alle Parteien und der Kapitalismus scheiße sind? Anstatt ständig nur zu kritisieren und zu meckern solltest du lieber mal konstruktive Vorschläge bringen, wie man jetzt, hier und heute, etwas verbessern könnte, danke!

    benniswelt

    August 30, 2009 at 14:07

  6. ich find ja z.b. einige ansätze der linkspartei nicht ganz verkehrt…

    st

    August 30, 2009 at 20:24

  7. im übrigen hab ich einen vorschlag gemacht, lies doch mal den letzten absatz nochmal

    st

    August 30, 2009 at 20:25


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: