Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Archive for Februar 2009

Tierversuche oder wertloses Leben

with 4 comments

Gerade habe ich im aktuellen Greenpeace Magazin gelesen, dass 2007 alleine in Deutschland 2,7 Millionen Tiere für Versuche eingesetzt wurden, davon etwa 630.000 getötet wurden und all das, obwohl es laut dem Verband „Ärzte gegen Tierversuche“ Zellkulturen, aussagekräftiger, zuverlässiger und v.a. kostengünstiger wären.

Da frage ich mich schon, wie unsere Gesellschaft diesen verabscheuungswürdigen Umgang mit Leben rechtfertigt…

Advertisements

Written by benniswelt

Februar 27, 2009 at 07:58

Veröffentlicht in Main

Tagged with , , ,

Biofach 2009

with 2 comments

Und wieder ein Jahr vorbei, wie schnell die Zeit vergeht. Die Biofach 2009 stand an, mit ihrem 20 jährigen Jubiläum und diesmal einem großen Textilbereich. Jessi und ich haben uns gestern früh auf den Weg nach Nürnberg gemacht und sind mit ein wenig Verspätung um kurz nach elf auf dem Messe Gelände angekommen. Vom Äußeren machte es erst mal keinen Eindruck, als wäre etwas anders als die letzten Jahre, auch als wir dann drinnen waren, hat es nicht anders ausgesehen oder einen anderen Flair gehabt als die letzten beide Male die ich war, was aber natürlich nichts negatives ist, da die Stimmung auf der Biofach eigentlich immer toll ist.

Neben vielen köstlichen Leckerbissen über Oliven, eingelegten Knoblauch, Tofu, Sojajogurt und Bionade Cocktails gab es dieses Jahr einen klaren Favoriten für mich. Letztes Jahr war das der Oliventofu von Taifun, dieses Jahr hat Provamel mit ihren Sojanuggets meine Auszeichnung verdient. Dazu ein Dip auf Sojajogurtbasis mit Knoblauch und Schnittlauch, fertig war das, was ich schon lange vermisst habe oder überlegt habe, aus bereits verhandenem zu kochen. In die Bioläden kommen soll das Produkt Anfang Mai, ich warte schon jetzt voller Sehnsucht darauf.

Ich freue mich auf die Biofach 2010 und auf weitere tolle Produkte!

Written by benniswelt

Februar 22, 2009 at 10:46

Veröffentlicht in Main

Tagged with , , , , , , , ,

Bahn nutzt Kampagne gegen Mehdorn als Werbeverteiler

leave a comment »

Wer sich in den letzten Tagen bei der Campact Aktion für die Entlassung von Herrn Mehdorn beteiligt hat, staunte nicht schlecht, als er folgende Mail in seinem Postfach fand, so auch ich. Ich empfinde das ganze schon als sehr dreiste Aktion, die erkennen lässt, wie ernst die Bahn mit Meinungen der Bürger, den Miteigentümern der Bahn umgeht…

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Der Winter zeigt sich auf bahn.de dieses Jahr von seiner ganz besonderen
Seite. Nicht nur mit tollen neuen Angeboten, wie z.B. dem Dauer-Spezial mit
BahnCard-Rabatt für alle BahnCard 25-Inhaber oder auch dem London-Spezial
ab 49,- Euro für Ihr ganz persönliches Winterwochenende in der quirligen
Metropole Großbritanniens. Auch einige Tipps für Ihren Ski- und
Winterausflug haben wir für Sie parat. Wie wäre es beispielsweise mit einem
Wintercanyoning-Wochenende in den Allgäuer Hochalpen?! Die Bahn bringt Sie
hin. Viel Vergnügen bei Ihrer nächsten Bahnreise wünscht Ihnen

die Deutsche Bahn AG.

Sonderaktion: Dauer-Spezial mit BahnCard-Rabatt bis 30.04.2009 buchbar

Mit der BahnCard 25 erhalten Sie ab sofort einen Rabatt von 25 Prozent auf
das Dauer-Spezial. So können Sie schon ab 21,75 Euro deutschlandweit
reisen. Sie haben noch keine BahnCard? Diese erhalten Sie auch online auf
http://www.bahn.de zum sofortigen Einsatz.

Alle Details zur Aktion:
LINK entfernt

Mit dem London-Spezial schon ab 49,- Euro an die Themse

Entdecken Sie London! Besuchen Sie eines der zahlreichen Museen, shoppen
Sie in der Oxford-Street und bummeln Sie entlang der Themse oder im bunten
Szeneviertel Soho. Mit dem London-Spezial ist die einfache Fahrt schon ab
49,- Euro in der 2. Klasse und ab 99,- Euro in der 1. Klasse zu haben. Die
Vorverkaufsfrist beträgt 3 Tage, das Angebot ist kontingentiert.

Jetzt gleich informieren und günstige Tickets sichern:
LINK entfernt

Wintercanyoning – ein besonderes Wintererlebnis

Fahrtziel Natur, die Kooperation der Bahn und der drei Umweltverbände BUND,
NABU und VCD lädt Reiselustige ein, 18 der schönsten Großschutzgebiete
Deutschlands und der Schweiz zu erkunden. Alle sind umweltfreundlich und
bequem mit der Bahn erreichbar. So auch das Naturschutzgebiet Allgäuer
Hochalpen.

Seilen Sie sich z.B. beim Wintercanyoning in bizarr zugefrorenen Schluchten
über vereiste Wasserläufe und ganze Eiskaskaden ab.

Weitere Informationen finden Sie hier:
LINK entfernt

Mit Bahn-Städtereisen in den Kurzurlaub starten

Erleben Sie spannende Städtereisen mit bahn.de! Von Nord nach Süd und von
Ost nach West gibt es stets Neues zu entdecken. Szene-Gastronomie in
lebendigen Fußgängerzonen gehört ebenso zu unserem Angebot wie
beeindruckende Architektur
und kulturelles Erbe.

Zum Beispiel Berlin inkl. Bahnfahrt + Welcome Card ab 155,- Euro p. P.

Kultur pur mit Bahn-Städtereisen:
LINK entfernt

Drahtlos surfen jetzt auch zwischen Frankfurt und Hamburg

Nutzen Sie Ihre Reisezeit sinnvoll – die HotSpots in vielen ICE-Zügen
machen es möglich. Drahtlos surfen können Sie ab sofort nicht nur in den
mit einem HotSpot-Logo gekennzeichneten ICE-Zügen auf den Verbindungen
zwischen Dortmund – Düsseldorf – Köln, Köln – Frankfurt/M.Flughafen,
Frankfurt – Stuttgart – München, sondern auch auf der Strecke zwischen
Frankfurt und Hamburg. Alles was Sie dafür brauchen, ist ein WLAN-fähiges
Endgerät.

So einfach geht’s:
LINK entfernt

Written by benniswelt

Februar 18, 2009 at 14:19

Veröffentlicht in Main

Tagged with ,

Auswirkungen des Kampfes gegen den „Terrorismus“

leave a comment »

Gerade bei Telepolis gelesen:

In ihrem gestern veröffentlichten Bericht über Antiterrormaßnahmen und Menschenrechte in vierzig Ländern weltweit kommen sie zu bemerkenswerten Ergebnissen und dem dringlichen Rat an die Regierungen, die Menschenrechte möglichst bald wieder zu rehabilitieren, um den Terrorismus nachhaltig zu bekämpfen.

Der kumulative Effekt aller Antiterrormaßnahmen, die von den Staaten weltweit seit einigen Jahren in Gang gesetzt wurden, gefährde die in jahrzehntelanger Mühen im letzten Jahrhundert errichtete legale Ordnung, die auf dem Respekt von Menschenrechten beruht, erheblich, postuliert die Studie der Juristen.

Written by benniswelt

Februar 18, 2009 at 06:58

DCRaw 8.91/1.419 Binaries

leave a comment »

Newer binaries available!

Dave changed the following:

1.419:

  • Don’t hang when a RIFF file has an extra byte at the end.

1.418:

  • Support the Hasselblad V96C.

1.417:

  • Get camera WB from ARW files edited by Sony IDC software.

If you like my binaries please click on the advertisement below or buy at a shop listed under Advertisement. The collected money will be donated to various open source projects.

If someone wants to advertise here, contact me and we can arrange the details.

Written by benniswelt

Februar 14, 2009 at 15:50

Veröffentlicht in Main

Tagged with , ,

Mozilla Manifest

leave a comment »

Durch Zufall entdeckt, aber ich stehe hinter jedem der einzelne Punkte:

1. Das Internet ist ein integraler Bestandteil des modernen Lebens. Ein wichtiger Treiber des Fortschritts in Bildung, Kommunikation, Zusammenarbeit, Geschäftsleben, Unterhaltung und in der Gesellschaft als Ganzes.

2. Das Internet ist eine weltweite öffentliche Ressource, die offen und zugänglich bleiben muss.

3. Das Internet soll das Leben jedes einzelnen Menschen bereichern.

4. Die Sicherheit des Einzelnen im Internet ist von grundlegender Wichtigkeit und darf nicht als wählbare Option behandelt werden.

5. Jeder Einzelne sollte die Möglichkeit haben, sein Erleben des Internets selbst gestalten zu können.

6. Die Funktionsfähigkeit des Internets als öffentlicher Ressource hängt von der freien Verfügbarkeit seiner Protokolle, Dateiformate und Inhalte ab sowie von dezentraler internationaler Zusammenarbeit.

7. Freie und quellenfreie Software dienen der Weiterentwicklung des Internets als einer öffentlichen Ressource.

8. Transparente Prozesse, die sich auf die Zusammenarbeit der Netzgemeinde stützen, sorgen für Vertrauen und gegenseitige Verantwortung.

9. Die Teilnahme kommerzieller Unternehmen an der Weiterentwicklung des Internets bringt viele Vorteile; es ist aber von grundlegender Wichtigkeit, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Nutzen im Gleichgewicht zu halten.

10. Es ist wichtig, den Nutzen des Internets für die Gesellschaft in den Mittelpunkt zu stellen. Dieses Ziel verdient unsere Zeit, unsere Aufmerksamkeit und unsere Hinwendung.

Written by benniswelt

Februar 10, 2009 at 15:49

Veröffentlicht in Main

Tagged with , ,

Wenn Bäcker Metzger werden, oder so ähnlich

with 2 comments

Mal sehen was unser neuer Wirtschaftsminister so kann.

Written by benniswelt

Februar 10, 2009 at 07:10

Veröffentlicht in Main

Tagged with