Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Warum soviel Intoleranz?

with 5 comments

Es gibt sie in jedem Bereich, sei es Hautfarbe, Süd und Nord, West und Ost, Windows und Linux. Selbst bei für mich ganz eindeutig erscheinenden Bereichen, wie zum Beispiel der Ernährung.
Ich bin seit diesem Jahr überzeugter Vegetarier, da einfach so viel dafür spricht. An erster Stelle natürlich das Leben der Tiere und die unnötige Qual nur um für mich Fleisch zu erzeugen, wenn es der Mensch gar nicht braucht. Dann kommen andere, viel weitreichendere Folgen hinzu, wie Regenwaldrodung für die Sojaproduktion um die Tiere zu ernähren, die damit verbundene Verwendung gentechnisch veränderter Pflanzen, die Massentierhaltung, die Umweltzerstörung u.a. durch die vielen Fäkalien und natürlich die unglaubliche Wasserverschwendung zur Herstellung der Nahrung/Weideflächen. An letzter Stelle steht die Gesundheit, viele Zivilisationskrankheiten erleben in Zeiten von Discounterfleisch einen neuen Höchststand, Allergien, Gicht, Krebs, alles eine Folge unseres Ernährungsstils.
Aber nicht dass nur plötzlich selbst die, die auf ihre Ernährung keinen Wert legen, etwas von Mangelerscheinungen erzählen, nein es gibt selbst im StudiVZ Vegetarier Hass Gruppen, wie Anti-Vegetarier, Tiere sind koestlich! Gruppe der Anti-Vegetarier!,Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg!, etc. Sind das Leute die einfach keine Ahnung haben, sich nicht mit Neuem beschäftigen oder einfach nur provozieren wollen? Dass für den Nährwert von 1kg Fleisch viel mehr Pflanzen angebaut werden müssen als für den gleichen Nährwert an pflanzlicher Nahrung wird dabei gerne vergessen oder verdrängt. Der Vegetarismus und der Veganismus noch viel mehr sind Formen der Leidminimierung und würden wenn sie im großen Stil übernommen werden würden, einen Teil der von den Menschen selbstgemachten Probleme lösen.

Advertisements

Written by benniswelt

Februar 19, 2007 um 10:02

Veröffentlicht in Essen, Main

Tagged with ,

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Leute, die nicht vegetarisch leben wollen als ahnungslos zu bezeichnen zeugt zwar von viel Engagement für das Thema und ner großen Überzeugung aber zeigt jetzt nicht unbedingt Toleranz.
    Sich nur plötzlich fleischlos zu ernähren zaubert die ganzen von Dir genannten Probleme noch lange, lange nicht weg, da gehört schon mehr dazu.
    Gibt es eigentlich Überlegungen, ob und wieviele Tierarten aussterben würden wenn Menschen kein Fleisch mehr essen? ^^

    petra

    Februar 20, 2007 at 13:19

  2. Naja es geht mir ja auch nicht um die Leute die kein Fleisch essen, sondern um Leute die solche Gruppen gründen oder ihnen beitreten. Wenn Leute einfach so Fleisch essen ist mir das doch fast egal, aber mit Absicht Antivegetarier zu sein versteh ich nicht bzw. zeugt für mich von nicht viel Ahnung oder Bereitschaft sich mit dem Thema auseinanderzusetzen.
    Und ganz klar gehört mehr dazu, Produkte aus biologischem Anbau und oder fairem Handel kaufen, bestimmte Marken meiden, sich engagieren in Vereinen durch Geld oder Taten, man kann echt viel machen wenn man will.

    Benni

    Februar 20, 2007 at 18:08

  3. diese leute sind ehrlich, und deshalb sind sie gefährlich.

    Nein, ganz anders: diese Gruppen sind nur lustig gemeint, und ich glaube nicht, dass sie heimtückisch Vegetarier vor der Gemüsetheke niederschlagen und ihnen Fleischbrocken in den Mund stopfen, oder?

    komiker

    Februar 21, 2007 at 00:21

  4. Schätze mal,das ist so wie wenn einer ner Vegetarier-Gruppe beitritt?
    Ist doch gut wenn jemand die Entscheidung, Fleisch zu essen durch Überlegung trifft und nicht einfach „weil man’s so macht“.
    Mit mehr meinte ich mehr die gesunde Ernährung, weniger Spenden. 😉

    petra

    Februar 21, 2007 at 01:12

  5. klar, das ja sowieso.

    Benni

    Februar 21, 2007 at 10:35


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: