Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Archive for Juni 2006

The Bittersweets Album zu versteigern

leave a comment »

Wer daran Interesse hat möge sich bitte melden. Der Erlös wird gespendet.

Hier gibts Infos zur Band.

Das Album ist originalverpackt und lieferfrisch aus den USA.

Advertisements

Written by benniswelt

Juni 22, 2006 at 09:24

Veröffentlicht in Main

Tagged with

Tollwood 2006

with 11 comments

Am Samstag den 17.6 sind Karin, Anja, Jürgen, Flo, Marvin, Daniel und ich zum Tollwood nach München aufgebrochen. Gut, der Korrektheit zuliebe waren Jürgen, Flo und Marvin schon in München und sind später dazugestoßen 😉
Als wir am Hauptbahnhof angekommen waren wussten wir nicht (gut ich schon, aber ich wurde verunsichert 😉 ob das Tollwood jetzt auf dem Olympiagelände oder auf der Teresienwiese stattfindet. Kurzerhand wurde ein Bücherladen aufgesucht und der Verkäufer gefragt, der uns auch gleich mit Rat und Tat zur Seite stand und eine Stadtkarte ausgepackt hat und uns die S-Bahn gesagt hat mit der wir fahren sollen. Dann haben sich immer mehr Leute eingemischt, wir waren von der Hilfsbereitschaft ziemlich überwältigt, haben wir doch eher ein „Nein, nicht schon wieder diese blöden Touris die zum Tollwood wollen und sich nicht vorher informieren“ erwartet. Als wir dann nach einer Rundum-Bedank Aktion den Laden wieder verlassen haben, kam uns noch ein junger Mann hinterhergerannt um uns noch einen weiteren Tipp zu geben. Hier wurde das Motto der WM „Die Welt zu Gast bei Freunden“ (Ich hoffe ich darf das ohne vorherige Absprache mit der FIFA Rechtsabteilung hier reinschreiben) tatkräftig und eindrucksvoll umgesetzt! 🙂
Als wir endlich angekommen waren versuchten sich alle erstmal beim „Wer macht das blödeste Gesicht“ Contest:

Daniel:
Daniel
Jürgen:
Jürgen
Karin:
Karin

In geheimer Absprache wurde Daniel als Gewinner demokratisch von mir gewählt.
Nachdem wir uns die Bäuche mit Bio Pommes (tollerweise war das meiste Essen auf dem diesjährigen Tollwood aus kontrolliert biologischen Anbau, ein Schritt in die richtige Richtung), einem Tex-Mex Fresskorb und Crepes vollgeschlagen haben und die Mädels jeden Modestand auswendig kannten haben wir uns um 21:41 mit dem letzten Zug, den wir fast verpasst hätten :), auf den Heimweg nach Kaufbeuren gemacht. Im Zug durfte Anja dann als Testobjekt für den „Benni erklärt Karin seine Kamera“ Crashkurs Model stehen.
Anja

Der gelungene Tag wurde mit einem Kurzbesuch bei McDonalds abgeschlossen, mmmhh 🙂

Mehr Fotos gibts im Fotoalbum.

Written by benniswelt

Juni 21, 2006 at 22:09

Veröffentlicht in Main

Ubuntu CDs (ShipIt Programm)

leave a comment »

Heute haben mich meine bestellten Ubuntu CDs erreicht. Kostenlos wie seit dem Entstehen von Ubuntu. Diesmal gab es sogar Sticker dazu, nett 🙂

Written by benniswelt

Juni 21, 2006 at 20:28

Veröffentlicht in Main

Tagged with

DCRaw 8.22/1.331 Binaries

with 2 comments

Newer binaries available!

Dave changed the following:

  • 1.331:
    • Added the Sony DSLR-A100, Minolta DiMAGE G530, and Sinar 4080×4080.
    • Support software white balance for Kodak DSLRs.
    • Correctly decode Phase One IIQ Small images.

Download:

If you like my binaries please click on one of the links below:
flirt-fever.de – Flirt Up Your Life!
wazap! – Die neue Suche für Gamer.

To clarify things: The money earned will be donated to various open source projects. I’m not trying to make money here.

Written by benniswelt

Juni 21, 2006 at 19:47

Veröffentlicht in Main

Tagged with ,

Bill Gates hier, Bill Gates da, Bill Gates überall

with 12 comments

Ich kann es nicht mehr hören. Falls ihr es noch nicht im Radio-/Fernsehprogramm eures Vertrauens mitbekommen habt, wird Bill Gates 2008 zurücktreten und sich nur noch karitativen Aktivitäten widmen. Schön und gut, aber das machen andere Leute auch und v.a. Leute die ihr Geld nicht durch Ausnutzung einer Monopolstellung erhalten. Ich finde es unverantwortlich von den Medien diese gratis Werbung zu senden. Bei wirklich wichtigen Dingen wie etwa Softwarepatenten und Vorratsdatenspeicherung wird gar nichts berichtet und bei Themen wie der BND Affaire, die ja hauptsächlich die Pressefreiheit angreift nur minimal bis überhaupt nicht. Warum ist das so, wollen die Leute wirklich so „verarscht“ werden? Und warum scheren sich die Medien so einen Dreck um ihre eigentlichen Pflichten?

Written by benniswelt

Juni 16, 2006 at 08:10

Veröffentlicht in Main

Tagged with