Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Die WTO als Lobby der Genindustrie?

leave a comment »

Mir ist gerade schlecht geworden, als ich das folgende gelesen habe:

Zweieinhalb Jahre hat ein Streitschlichtungsausschuss der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf beraten, nun wurde ein erstinstanzliches Urteil gefällt: Die USA, Kanada und Argentinien hatten gegen die Einfuhr- und Anbaurestriktionen für gentechnisch manipulierte Nahrungsmittel in der EU geklagt.

in dem Urteil werden Moratorien und nationale Einfuhrmaßnahmen als unzulässig bewertet, wenn Gesundheitsrisiken nicht wissenschaftlich zweifelsfrei nachgewiesen sind

Sind wir also schon so weit, dass man neue Technologien einführen darf, egal was sie für Auswirkungen haben? Nicht die Unbedenklichkeit muss von den Herstellern bewiesen werden, nein, die Schädlichekit muss es. D.h. ich darf als Hausbaufirma solange Asbest und andere Krebserregende Stoffe verwenden solange der Besitzer nicht beweisen kann, dass die Stoffe seine tödliche Krankheit auslösen. Nachdem er gestorben ist, werden die Stoffe dann verboten, oder wie muss ich mir das ganze übertragen vorstellen. Ich versteh die Welt nicht mehr.

Quelle: taz.de

Written by benniswelt

Februar 9, 2006 um 09:45

Veröffentlicht in Main

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: