Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Blutspenden, die zweite

with one comment

Karin und ich waren gestern in Neugablonz Blutspenden, sie das erste und ich das zweite Mal. Da ich mit Blutspenden große Nadeln und Ohnmacht verbinde, war ich ein wenig aufgeregt, ob ich diesmal wieder umfallen würde. Allerdings habe ich mich diesmal besser vorbereitet, genug gegessen und getrunken und bin nicht direkt von der Uni zum Spenden, und sehet und staunet, das einzige was passiert ist, war dass meine Hände kalt wurden und mir ein wenig schwindelig war, aber das wars dann auch. Keine Ohnmacht, jedoch ein genervter Arzt, der wegen meinen kalten Händen extra kommen musste um „ein kleines Mädchen“ zu behandeln, das „nicht mal ein zehntel seines Blutes gespendet hat“. Da hat Karin mich schon besser beruhigen und aufbauen können, als es dieser Arzt jemals geschafft hätte…

Written by benniswelt

August 6, 2005 um 10:30

Veröffentlicht in Main

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hab dich sehr gerne beruhigt! Der Arzt war wirklich ein bisschen komisch. Aber alles in allem wars doch gar nicht so schlimm. Mir hats Spaß gemacht!

    Karin

    Februar 5, 2006 at 21:07


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: