Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Die liebe deutsche Bahn

Und wieder hab ich gestern die kundenfreundlichen, immer gut aufgelegten Schaffner der deutschen Bahn kennenlernen dürfen.

Da ich als armer Student mir ja nur Schülermonatskarten kaufen kann, die dennoch ein kleines Vermögen kosten, brauche ich zusätzlich zu meinem Studentenausweis, meinem Personalausweis noch eine Berechtigungskarte mit Stempel der Uni und der Bahn. Da das besorgen dieser Karte recht umständlich ist: Karte beim Schalter holen, ca. 30 Minuten in der Studentenkanzlei anstellen um nen Stempel zu bekommen, wieder zum Schalter zurück und Anstehen für nen Stempel dort, habe ich mir gedacht, dass ein in die alte Berechtigungskarte eingetackerter Wisch „Immatrikulationsbescheinigung zur Vorlage bei der DB“ reicht um die Karte gültig zu machen.

Fehlanzeige, der Schaffner gestern hat nicht nur blöd rumgemeckert, dass die Karte ungültig ist, nein er hat auch noch den Wisch rausgemacht und die Berechtigungskarte mitgenommen, damit ich mir eine neue holen muss

Als Argumente hat er angebracht, dass ich das Studium ja abgebrochen haben könnte. Klar, deswegen kauf ich mir ja auch ne Monatskarte und hab nen Studentenausweis, klar…

Meinen Freund hat er angemacht, weil nur der Stempel der Uni bisher auf der Berechtigungskarte ist und keiner von der DB. Klar, er hat bestimmt auch abgebrochen…

Dann wollte noch eine Bekannte von mir ein Ticket lösen, da der Automat an der Uni Haltestelle defekt war. Kalr, da kann die Bahn ja nix für und lässt sich einen extra Zusatzzuschlag für Ticketkauf im Zug bezahlen. Gehts noch ?

Insgesamt eine riesen Unverschämtheit für ein Unternehmen, dass mit Kundenfreundlichkeit wirbt.

Advertisements

Written by benniswelt

November 27, 2004 um 12:50

Veröffentlicht in Main

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Das ist wirklich ziemlicher Shit, aber die meisten Schaffner sind ja ganz locker, und schauen sich die Tickets gar nicht genau an(so sollts dann ja eigentlich auch wieder nicht sein).
    Wenn deine Bekannte wirklich von selber sofort bei Fahrantritt sofort zu Ticketkauf ist, ist der Zuschlag natürlich auch Käse.
    Aber mein Vater ist trotzdem cool.

    Bahnangestellter

    November 27, 2004 at 19:16

  2. kein Zweifel

    Benni

    November 28, 2004 at 08:17

  3. hab mich mal per Kontaktformular beschwert, mal schauen, was die dazu sagen…
    Anrufen und dafür 5€ zahlen sehe ich nicht ein

    Benni

    November 28, 2004 at 19:35

  4. Das Anrufen kostet 5€!!!!!!!!!
    Verrückt

    Bahnangestellter

    November 28, 2004 at 20:14

  5. also es kostet ka über nen € pro Minute, 5 € war nur mal so ne Pauschale

    Benni

    November 28, 2004 at 20:20


Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: