Bennis Welt

Pirat, Physiker, Free Software Nerd

Mozilla investiert 100.000$ in freie Video-/Audioformate

with one comment

Firefox 3.1 wird als erste Firefox Version, über die in HTML 5 neu eingeführten <video> und <audio> Elemente, native Unterstützung für patentfreie Codecs wie Vorbis und Theora bieten.

Vorbis hat sich in Hörtests ja schon als einer der besten verlustfreien Audiocodecs herausgestellt, wohingegen Theora in der Entwicklung noch ein wenig hinterher hinkt, da es der Xiph Foundation einfach an tatkräftiger Unterstützung fehlt. Momentan arbeitet nur eine kleine Gruppe um Hauptentwickler Monty an Theora.

Da Mozilla mit der Unterstützung von dokumentierten, patentfreien und allen zugänglichen Formaten ein Zeichen für ein offenes Internet setzen will, scheint der Schritt die Entwicklung von Theora mit 100.000$ zu unterstützen sehr einleuchtend.
Des Weiteren wird Opera auf Theora setzen, Google mit Chrome wahrscheinlich nachziehen.

Ich hoffe, dass wir damit einem Internet, das auf offene Standards setzt und somit für alle, unabhängig der eingesetzten Software, zugänglich sein wird, ein Stück näher gekommen sind. Firefox hat damals das Web revolutioniert, bleibt zu hoffen, dass Mozilla mit dieser Entscheidung ein weiterer Schritt in die richtige Richtung gelingt!

About these ads

Written by benniswelt

Januar 30, 2009 at 09:32

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hey! Super Sache!

    dabear

    Januar 31, 2009 at 13:20


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: